Portrait Nils Finger, Geschäftsführer WiBU ServicePlus GmbH

Nils Finger

WiBU ServicePlus GmbH

  • Anzahl Mitarbeiter: 124, darunter 74 Servicetechniker in Deutschland und 8 in Österreich
  • Standorte: Ahrensburg (Zentrale), 5 Vertriebsbüros bundesweit, Technikzentrum (Bad Wünnenberg)
  • Geschäftsführer: Nils Finger, bei WiBU seit 2005
  • Meilensteine: Auf- und Ausbau der Dienstleistung „Service und Wartung“ bundesweit. Gründung des Technikerzentrums und flächendeckender Ausbau des Geschäftsfeldes in Deutschland und Österreich mit über 80 Servicetechnikern
  • Besonderes Motto: Service und Wartung, großes Ersatzteil-Portfolio, Online Kundenportal – alles aus einer Hand. Das spart Ressourcen beim Kunden und unterstützt die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens
  • Besonderheit des Geschäftsbereichs
    • Komplettservice und Wartung für Medizinprodukte
    • Herstellerunabhängige Leistungen
    • Eigenes Ersatzteillager und schnelle Lieferung
    • Betreuung vor Ort durch über 80 Servicetechniker
    • Persönliche Kundenberatung durch Servicemanager in Ihrer Region
    • Online Kundenportal
    • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

WiBU ServicePlus GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft

Der deutsche Pflegemarkt hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt – die Betreiber-Landschaft ist professioneller vielfältiger und anspruchsvoller geworden. Zum einen sind die Angebote für die Pflegebedürftigen individueller, zum anderen die Prozesse innerhalb der Einrichtungen digitaler geworden. Auch die Umsetzung des Medizinproduktegesetzes und der Medizinproduktebetreiberverordnung stellen die Einrichtungen vor personelle, strukturelle und organisatorische Aufgaben. Bei all diesen Veränderungen ist es wichtig, sich auf funktionierende Medizinprodukte verlassen zu können. Genau hier leistet die WiBU ServicePlus GmbH mit ihrem Dienstleistungsspektrum einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Ablauf der Behandlungs- und Pflegeprozesse.

Die Versorgung und Pflege von Patienten und Bewohnern muss an 365 Tagen im Jahr gewährleistet sein – ohne Kompromisse. Das ist nur zu leisten, wenn die Medizintechnik reibungslos funktioniert und bei Bedarf innerhalb kürzester Zeit wieder instand gesetzt wird. Mit ihrer Erfahrung und ihrem bundesweiten Netz an autorisierten, regelmäßig geschulten Servicetechnikern stellt die WiBU ServicePlus GmbH hier eine wichtige Konstante für alle Geschäftspartner dar. Von der Prüfung und Wartung über die rechtssichere Dokumentation bis hin zur Reparatur managen die Fachleute der WiBU ServicePlus GmbH Medizinprodukte für Pflegeeinrichtungen ganz unterschiedlicher Größenordnung. „Wir übernehmen für unsere Kunden neben der Beschaffung von Ersatzteilen und Instandhaltung ihrer Gerätetechnik gerne auch die komplette Logistik quer über alle Produktgruppen hinweg. Das Alles-aus-einer-Hand-Prinzip stellt für unsere Kunden einen wesentlichen Mehrwert dar. Denn hat der Betreiber für alle Bereiche nur einen einzigen Ansprechpartner, erfordert die Betriebs- und Funktionssicherheit der medizintechnischen Ausstattung wesentlich weniger Schnittstellen. Das spart somit Ressourcen und hat dann auch wirtschaftliche Vorteile“, erklärt WiBU ServicePlus-Geschäftsführer Nils Finger.

Es geht um Transparenz auf allen Ebenen

Qualitätssicherheit, Arbeitssicherheit, Terminsicherheit – diese drei Schlagworte stehen heute für das Leistungsversprechen der WiBU ServicePlus GmbH. Die rund 120 Mitarbeiter leben diese Philosophie Tag für Tag im Kontakt mit dem Kunden. Mit ihrem herstellerneutralen Wartungsservice gewährleisten sie, dass auch potenzielle Gefahrenquellen im Arbeitsalltag der Einrichtungen frühzeitig erkannt und alle gesetzlich vorgeschriebenen Prüfintervalle und Wartungstermine zuverlässig eingehalten werden. Die detaillierte Dokumentation jeder Prüfung und die Abrufbarkeit aller Prüf- und Wartungsschritte im Online-Kundenportal der WiBU ServicePlus GmbH sorgen für Transparenz rund um die Uhr. Das aktuelle Bestandsverzeichnis nach §13 der MPBetreibV sowie alle Informationen zum MPG und zur Betreiberverordnung stehen außerdem kostenlos online zur Verfügung. Genau dieses Maß an Kundenorientierung ist es, mit dem sich die WiBU ServicePlus GmbH heute einen durchweg guten Namen in der Branche gemacht hat.

Wichtiger Mehrwert: Hohe Verfügbarkeit

Nils Finger: „Marktorientierung bedeutet für uns auch, einen Service zu bieten, der dem Takt der jeweiligen Kundenanforderungen folgt.“ Und diese Ansprüche gehen heute vor allem in Richtung Flexibilität. Dienstleistungsunternehmen können hier vor allem auch mit einem durchdachten Logistikkonzept beim Kunden punkten. Die WiBU ServicePlus GmbH hat sich dieser Herausforderung erfolgreich gestellt: Ein großes Sortiment an Ersatzteilen für nahezu alle gängigen Qualitätsmarken ist im eigenen Lager ständig verfügbar – eine schnelle Lieferung und der zeitnahe Einbau sind dadurch garantiert. Die Teile werden zentral bestellt, pro Auftrag gesammelt und in einer Sendung verschickt. Dadurch spart der Kunde auch Versandkosten. Und ob es sich um eine winzige Schraube handelt oder um eine komplizierte, technologische Einheit geht: Die WiBU Service Plus GmbH garantiert nicht nur eine besonders schnelle Lieferung, sondern bietet neben den Original-Ersatzteilen der Hersteller auch häufig kostengünstige Alternativen zur Reparatur sowie Instandsetzung an und gewährleistet somit auch immer ein verlässliches Niveau an Qualitäts- und Funktionssicherheit . Einen weiteren Mehrwert für den Kunden stellt der mittlerweile in der 5. Auflage erschienene Katalog „Haustechnik & Ersatzteile“ dar, heute so etwas wie ein Markenzeichen von WiBU ServicePlus. Kein anderer Dienstleister stellt ein derart umfangreiches Nachschlagewerk für den Erwerb von Medizinprodukte-Ersatzteilen gratis zur Verfügung.

Arbeit mit Bewohner-Kontakt: weit mehr als ein Job

Bei aller Technik und Logistik steht bei WiBU ServicePlus immer der Mensch im Mittelpunkt – als Kunde mit individuellen Bedürfnissen, als Partner mit klaren Erwartungen. Wichtig für die WiBU ServicePlus GmbH ist vor diesem Hintergrund die Qualifikation der Mitarbeiter. Denn einem Servicetechniker, der in einem Alten- oder Pflegeheim tätig ist, werden weitaus mehr „Soft Skills“ abverlangt, als es der Einsatz in einer anderen Branche erfordert. Geschäftsführer Nils Finger sagt: „Bei uns steht man immer im direkten Kontakt mit dem Bewohner oder Patienten, greift sozusagen in deren Lebensalltag ein, beseitigt ganz unmittelbar spürbare Probleme, macht vielleicht sogar Mut und hört zu – das ist eine große Verantwortung und macht einen großen Teil der Sinnhaftigkeit aus, die wir hier alle bei WiBU verspüren.“ Somit schult man bei WiBU ServicePlus die Servicetechniker nicht nur im technischen Bereich, sondern legt ebenso viel Wert auf die sozialen Aspekte im Umgang mit den Bewohnern und Pflegekräften. Schließlich agiert jeder Mitarbeiter als Visitenkarte des Unternehmens. Doch auch für den Arbeitsalltag der Pflegefachkräfte ist ein gut organisierter und konstant zuverlässiger Service-Partner an der Seite der Pflegeeinrichtung von nicht unerheblicher Bedeutung: „Es liegt uns am Herzen, dass die Medizinprodukte in den Einrichtungen sicher funktionieren und dadurch der permanente Einsatz zur Unterstützung der pflegerischen Leistung gewährleistet ist. Nur so können Pflegefachkräfte effektiv entlastet werden,“ erklärt Nils Finger.

WiBU ServicePlus GmbH
An der Strusbek 26
22926 Ahrensburg

Telefon: 04102 483-3 281
Fax: 04102 483-3 214
E-Mail: service@wibu-gruppe.de